Spanischer Schinken

Spanischer Schinken

… ist unter den spanischen Delikatessen eines der beliebtesten Lebensmittel aus Spanien. Jamón de Serrano“  und Jamón Ibérico sind hier die beiden Zauberwörter, welche nicht nur die Herzen vieler Spanienliebhaber höher schlagen lassen. Mittlerweile bieten auch kleine spanische Händler den Schinken hier in Deutschland direkt an, so das der Genuss von höchster Qualität nicht mehr nur auf die wenigen Urlaubstage im Jahr beschränkt sein muss.

Spanische Schinken Sorten

Iberico Schinken

Pata Negra Schinken

Serrano Schinken

Schinkenhalter

Schinkenmesser

Geschenksets

Schinken

Schinken Spezialitäten aus Spanien

[product_category per_page="12" orderby="menu_order" columns="3" order="ASC"]

spanischen Schinken stilecht genießen

Alle spanischen Schinkenspezialitäten genießt man am besten hauchdünn aufgeschnitten. Das gelingt am besten mit dem passendem Zubehör, zu welchem ein Schinkenhalter und ein Schinkenmesser zählen.

Angerichtet und serviert werden die dünnen Schinkenscheiben dann auf einem Teller in Kreis- oder Schuppenform.

Der „Jamón Ibérico“ gilt, neben dem spanischem Rotwein, als Inbegriff spanischer Esskultur.

Jamón de Serrano

Der Vorderschinken wird als  „Jamón de Serrano“ bezeichnet, während der Hinterschinken als „Serrana Paleta“ bezeichnet wird.

Serrano-Schinken ist mindestens 12 Monate an der Luft gereift und stammt  hauptsächlich aus den Gegenden Trevélez und Teruel. Klassischer Serrano-Schinken stammt überwiegend von weißen Schweinen, der Jamón de pata negra hingegen (wie es der Name berets vermuten lässt) ist Schinken von Schwarzklauenschweinen.

Neben dem Serrano Schinken ist der Jamón ibérico de bellota eine weitere typisch spanische Spezialität. Der Schinken stammt von iberischen Schweinen, welche hauptsächlich mit Eicheln gefüttert werden – daher auch der besonders nussige Geschmack. Der Jamón ibérico ist ein Schinken von besonders hoher Qualität. Er wird häufig auch als einer der besten spanischen Schinken überhaupt bezeichnet.

Den Schinken richtig lagern

Die spanischen Schinkenspezialitäten lassen sich ohne Probleme auch hier bei und in Deutschland für eine gewisse Zeit aufbewahren, vorausgesetzt, man berücksichtigt einige einfach Dinge.

Sowohl Iberico Schinken, also auch Serrano Schinken sollte in einem gut belüfteten Raum gelagert werden. Am besten ist es, diesen tatsächlich typisch spanisch frei von der Decke hängen zu lassen.

Bei der Lagerungstemperatur unterscheiden sich beide Schinkenarten jedoch ein wenig.  Der Iberico Schinken liebt eine Temperatur zwischen 10 und 15°C, der Serrano hingegen mag nur 2 bis maximal 10°C.

Gut belüftet und gekühlt halten sich beide Schinkenspezialitäten bis zu 6 Wochen. Aufgeschnittener Schinken kann für kurze Zeit, mit Klarsichtfolie getrennt im Kühlschrank gelagert werden.

Rezepte mit Pata Negra Schinken

Egal ob bereits aufgeschnitten oder als komplette Keule mit Schinkenhalter – diese spanische Spezialität schmeckt pur, mit einem Stück Weißbrot und einem guten Glas Wein am besten.  Dennoch kann es hin und wieder vorkommen, das der Pata Negra in einem Rezepte verwendet werden soll. Klassisch ist hier die Kombination mit Melone, aber auch Spargel oder Erbsen lassen sich super mit dem Schinken kombinieren.